X

Besiege dich selbst – 60 Jahre im Rollstuhl

Das Buch

Besiege dich selbst Bucheinband

Engelbert Rangger ist eine inspirierende Persönlichkeit auf vielerlei Ebenen. Der gelernte Zimmerer ist heute fast 85 Jahre alt – und hat davon über 60 im Rollstuhl verbracht. Mit 23 Jahren stürzte er von einem Dach, fiel acht Meter in die Tiefe und war fortan querschnittgelähmt. Doch Bertl gab nicht auf: Er begann, sich im Sport zu engagieren und errang mehrere Weltmeistertitel und Medaillen bei verschiedenen Paralympics. Als Vorbild für viele Rollstuhlfahrer hat er es sich zur Aufgabe gemacht, anderen neuen Mut zu schenken. So entstand seine Biographie „Besiege dich selbst – 60 Jahre im Rollstuhl“.

leseprobe-thumb Leseprobe herunterladen (PDF 152 KB)

oder

amazon-button

Die Leserstimmen

Raphaela Trawöger

Im Rollstuhl seit 2011

Das Buch zu lesen, hat mir sehr gut getan! Es ist schön zu wissen, dass man auch als Rollstuhlfahrer ein langes und erfülltes Leben führen kann.

Urban Oberthanner

Im Rollstuhl seit 1992

Engelbert Rangger ist für alle RSCTU-Mitglieder ein großes Vorbild – und ein guter Freund. Ich freue mich deshalb besonders, seine Geschichten immer wieder lesen zu können!

Alois Praschberger

Im Rollstuhl seit 1978

Bertls Leben ist durch seine Willensstärke und seinen unbesiegbaren Humor absolut beeindruckend verlaufen, was ich als langjähriger Freund live miterleben durfte. Das Buch ist definitiv lesenswert!

Martina Herrmann

Obfrau RSCTU

Im Namen aller Rollstuhlfahrer ein herzliches Dankeschön für dieses Buch! In meinem jahrelangen Umgang mit Rollstuhlfahrern habe ich die Erfahrung gemacht, dass genau solche Erfahrungsberichte viel Kraft geben können.

Richard Altenberger

Leiter der Physiotherapie RZ Bad Häring

Ein überwältigendes Buch! Nicht nur wegen des feinen Humors, der das Weglegen unmöglich macht, sondern auch, weil es einem das Gefühl gibt, dass man alles schaffen kann – wenn man nur will!

Peter Holzinger

Im Rollstuhl seit 1978

Engelbert Ranggers Biographie ist etwas ganz Besonderes; gerade, weil sie kein hochliterarisches Werk ist, sondern ganz einfach erzählt – als würde Bertl einem gegenübersitzen.

Simon Wallner

Im Rollstuhl seit 2011

Als Rollstuhlsportler braucht man viel Kraft – nicht nur körperlich, sondern auch mental. Engelbert Rangger schafft es in seinem Buch, genau das zu vermitteln!

Harald Eder

Im Rollstuhl seit 1987

Ich freue mich für unseren Bertl, dass sein Buch jetzt in der erweiterten Neuauflage erscheint! An dem Projekt mitzuarbeiten, hat mir sehr gut gefallen.

Engelbert „Bertl“ Rangger

Der Autor

Foto Engelbert Rangger

Die Eckdaten seines beeindruckenden Lebens:

  • Geboren: 23. Dezember 1928
  • Verstorben: 12. März 2017
  • 1943: Ausbildung zum Zimmermann
  • 1952: Sturz vom Dach während der Arbeit in acht Metern Höhe
  • Neun Monate Rehabilitation im Landeskrankenhaus Innsbruck
  • Siebzehn Monate Rehabilitation im neu erbauten RZ Tobelbad
  • 1993: Erscheinen der Autobiographie „Besiege dich selbst“
  • 2013: Erweiterte Neuauflage „Besiege dich selbst – 60 Jahre im Rollstuhl“